Donnerstag, 14. Mai 2020

Donnerstag, 14. Mai 2020

Das Wetter fühlt sich gerade ein wenig an, wie wir Wetter vom April erwarten würden. Mal scheint die Sonne, mal ist es stürmisch, mal regnet es als hätte die Welt seit Jahren keinen Regen mehr gesehen.

Wie sieht das in euren Geschichten aus?

Achtet ihr auf das Wetter in verschiedenen Szenen? Spielt es manchmal sogar eine tragende Rolle? Oder ist es nebensächlich und gar nicht so wichtig?

Das Wetter kann die Stimmung für eine Szene setzen. Es kann aber auch genauso gut für Probleme in der Geschichte sorgen. Das kann beabsichtigt sein oder uns in die Quere kommen. Da ist es wichtig für uns, dass wir uns ab und an ein paar Gedanken dazu machen.

Aber egal, wie das Wetter draußen ist, wir lassen uns nicht aufhalten und schreiben immer weiter.

Unsere Geschichten möchten erzählt werden.



Für die Schreibenden

  • Schreibe 10 Minuten lang
  • Schreibe 300 Wörter
  • Schreibe 20 Minuten lang
  • Schreibe 450 Wörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.