Auch wenn sich unser Weg oft als schwierig herausstellt, heißt das nicht, dass wir nicht voran kommen können. Oft stellen sich Dinge als Hindernisse heraus und wir glauben auf der Stelle zu stehen.

Aber wir müssen uns nicht zu sehr daran aufhalten. Wo ein Problem, da eine Lösung. Und wenn wir für den Anfang nur langsam voran kommen, so kommen wir dennoch einen Schritt weiter. In solchen Momenten muss dieser Schritt ausreichen. Es bringt uns nichts, wenn wir auf Biegen und Brechen versuchen etwas zu erreichen um uns dann daran kaputt zu machen.

Also machen wir nun einen Schritt nach dem anderen, egal wie lange wir für jeden Schritt brauchen. Es geht nach vorne.


__________________________


Für die Schreibenden:
  • Schreibe 15 Minuten lang
  • Schreibe 250 Wörter
  • Schreibe 5 Minuten lang

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.